slide 1

In Ihrer Nähe

 

 

slide 2

Zukunftsorientiert

slide 3

Persönlich

Home

AXA Deutschland-Report 2017

am .

Mehrheit der Berufstätigen sieht sich im Alter nicht mehr abgesichert, besonders in Berlin / Stärkere Unterstützung betrieblicher Altersversorgung gefordert / Absicherung im Alter zählt für 79 Prozent der Berufstätigen zu den wichtigsten drei Zielen

Exakt 70 Prozent aller Ruheständler in Deutschland be­klagen die Höhe der gesetzlichen Renten als nicht angemessen im Ver­gleich zu ihren Einzahlungen. Zu diesem Ergebnis kommt der AXA Deutschland-Report 2017. Rund sechs von zehn Ruheständlern geben eine gewachsene Angst beim Thema Altersvorsorge an. Damit hat sich dieser Wert gegenüber dem Vorjahr nochmals verschlechtert. Und auch  61 Prozent der Erwerbstätigen erklären inzwischen, dass sie sich nicht mehr ausreichend für den Ruhestand abgesichert sehen, insbesondere vor dem Hintergrund der schon seit Jahren andauernden Niedrigzinsen. Es fordern daher drei Viertel aller Ruheständler (75 Prozent) und zwei Drittel aller Erwerbstätigen (66 Prozent), erhöhte Rentenbezüge als wichtigstes Ziel staatlicher Politik in Deutschland zu setzen - deutlich vor anderen Zielen wie etwa vermehrten Bildungsangeboten oder einer verbesserten Gesundheitsversorgung.

Das neue Newsletter-Duo

am .

Wir als Tochterunternehmen des AXA Konzerns versuchen Sie regelmäßig mit allen wesentlichen Informationen für den Bankenvertrieb aus dem Hause AXA zu versorgen. Dieser Service bleibt Ihnen auch in 2017 weiter erhalten.

In einer Zeit ständiger Veränderung, neuen Gesetzen und neuen Anforderungen, möchten wir Ihnen heute, zusätzlich zu unserer FINANCELIFE LV/KV-Info, den offiziellen AXA-Newsletter vorstellen. Dieser ca. monatlich erscheinende Service hat für Sie folgende Vorteile:

AXA Lebensversicherer: Laufende Verzinsung 2017 bei 2,9 %

am .

Die AXA Lebensversicherung AG und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversi­cherung bieten 2017 eine laufende Verzinsung von 2,9 % (2016: 3,1 %). Grund für die Anpassung sind die nach wie vor niedrigen Zinsen. Ein­schließlich des Schlussgewinnanteils und der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven erreicht die Gesamtverzinsung 2017 durchschnittlich 3,4 % (Vorjahr: 3,6 %).

AXA-Jahresabschlusstermine 2016

am .

Im Folgenden möchten wir Sie über die Termine und Besonderheiten des Jahresendgeschäftes informieren:

  • Alle Anträge müssen spätestens am 12.2016, 16:00 Uhr bei uns (FINANCELIFE GmbH) vorliegen
  • Um einen wirksamen Abschluss eines Vertrages mit dem aktuell gültigen Rechnungszins von 1,25% nach der Tarifgeneration 2016 auch in den letzten Tagen des Jahres zu ermöglichen, haben wir entsprechende Annahmeerklärungen vorbereitet. Ihr Kunde erhält die Annahmeerklärung per Post. Somit ist sichergestellt, dass Ihr Kunde den alten Rechnungszins erhält.

Die digitale Versicherung - Wollen Kunden das?

am .

Die Versicherungswirtschaft setzt auf das Thema Digitalisierung. Ob bei der Vertragsabwicklung oder im Vertrieb. Die Prozesse sollen schlanker, effektiver, schneller werden. Das hat auch Auswirkungen auf das Abschlussverhalten, gewinnt das Internet doch in allen Bereichen des Lebens zunehmend an Bedeutung. Aber, lässt sich das auch auf die Versicherungswirtschaft übertragen? Eine Frage, der die GDV-Pressekonferenz „Die digitale Versicherung – was Kunden wollen“ nachgegangen ist und die mit Zahlen des Marktforschungsinstitutes GFK aus Nürnberg beantwortet wurde.